Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
ESSEN.
EVENT.

Ausstellungs-Highlights

02.01.2016 bis 30.12.2017

Dauerausstellung "Schloß Borbeck und die Fürst Äbtissinnen"

Ein Tanzschuh, Tarotkarten, ein Schachspiel, Frankenthaler Porzellan, Münzen... – das sind einige der Höhepunkte der Historischen Dauerausstellung "Schloß Borbeck und die FürstÄbtissinnen".

02.01.2016 bis 30.12.2017

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

02.12.2014 bis 30.12.2017

Dauerausstellung "ALTE SYNAGOGE - Haus jüdischer Kultur"

28.09.2016 bis 03.09.2017

"Ausgegraben. Archäologie im Ruhr Museum"

In der Reihe der Sammlungsausstellungen zeigt das Ruhr Museum die Glanzstücke seiner Archäologischen Sammlung. Die beeindruckende Bandbreite der präsentierten Fundstücke reicht von Steinwerkzeugen aus den Anfängen der Menschheit über die Kunst der antiken Hochkulturen des Mittelmeerraums bis hin zu Zeugnissen der heimischen Alltagskultur im Industriezeitalter.

07.04.2017 bis 30.07.2017

Gerhard Richter: "Die Editionen"

Das Museum Folkwang präsentiert in einer großen Ausstellung erstmals sämtliche seit 1965 entstandenen Editionen des Künstlers.

21.05.2017 bis 27.08.2017

"Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten"

Das Ruhr Museum zeigt die unterschiedlichsten Formen von Parks und Grünanlagen in der Stadt Essen.

03.04.2017 bis 31.10.2017

"Der geteilte Himmel"

Die zentrale Ausstellung des Projektes im Ruhr Museum auf Zollverein erzählt die Entwicklung der Religionen und Konfessionen an Rhein und Ruhr vom Spätmittelalter bis heute.

25.03.2017 bis 08.10.2017

"Humboldt dankt, Adenauer dementiert"

Erstmals zeigt die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung bedeutende Schriftstücke aus dem reichen Bestand des Historischen Archivs Krupp