Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
ESSEN.
EVENT.
29.03.2017

"Ernste und heitere Bilder aus dem deutsch-französischen Krieg 1870/71"

Veranstalter: Deutsch-Französisches Kulturzentrum e.V. Veranstaltungsort: Deutsch-Französisches Kulturzentrum

Gezeigt werden Originalkarikaturen, welche die wichtigsten Ereignisse des Krieges 1870-71 aus der Sichtweise Frankreichs und Deutschlands schildern. Alle gezeigten Exponate sind im Besitz des Instituts für Zeitungsforschung Dortmund. Präsentation im Rahmen der Einweihung der Gedenktafel für die in Essen verstorbenen französischen und deutschen Soldaten des Krieges 1870-71

29.03.2017

"Zollverein im Wandel. Von der größten Zeche der Welt zum Welterbe der Menschheit"

Veranstalter: Stiftung Zollverein Veranstaltungsort: Welterbe Zollverein - Schacht XII

Im Dezember 2016 ist es 30 Jahre her, dass Bergleute auf Zollverein Schacht XII die letzte Schicht fuhren: Am 23. Dezember 1986 stellte die Zeche Zollverein als letztes von 291 Steinkohlenbergwerken in Essen die Kohleförderung ein. Anlässlich des 30. Jahrestags zeigt die Ausstellung „Zollverein im Wandel“ vom 4. Dezember 2016 bis zum 31. März 2017 auf Schacht XII die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Schachtanlage in eindrucksvollen Bildern. Erläuternde Texte liefern interessante Informationen zur Entwicklung Zollvereins von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute und geben einen Ausblick auf morgen.

29.03.2017
08:30-22:00 Uhr
, 08:30-22:00 Uhr

STADT.LAND.FLUSS

Veranstalter: Volkshochschule Essen Veranstaltungsort: Volkshochschule Essen

Sabine Schellhorn setzt sich auf ganz eigene Weise mit dem Thema Landschaft, mit ihren natürlichen und geplanten Ordnungsgefügen und Wassersystemen auseinander. Zum Thema Grüne Hauptstadt schafft die in Bremen lebende Künstlerin flächenübergreifende Zeichnungen und haptische Objekte, zu denen sie sich durch Satellitenfotos und Kartographien inspirieren lässt.

29.03.2017
09:00-15:30 Uhr
, 09:00-15:30 Uhr

Ausstellung "Der jüdische Friedhof im Segeroth"

Veranstalter: Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv Veranstaltungsort: Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv

Der jüdische Friedhof im Segeroth gehört zu den wichtigsten Erinnerungsorten der Stadt Essen. Am damaligen Stadtrand als Nachfolger des Friedhofs an der Lazarettstraße angelegt, diente er der vor allem auch durch den Zuzug aus Osteuropa stark angewachsenen jüdischen Gemeinde seit 1885 als Begräbnisstätte.

29.03.2017
10:00-13:30 Uhr
, 10:00-13:30 Uhr

Tagung Europa-Dialog

Veranstalter: Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen Veranstaltungsort: Rathaus der Stadt Essen

Der „Europadialog“ ist eine zweijährliche Veranstaltung der Staatskanzlei NRW zur Förderung der Europa-Aktivitäten der Kommunen in NRW.

29.03.2017
10:00-16:30 Uhr
, 10:00-16:30 Uhr

"Ernste und heitere Bilder aus dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 Bilderbogen und Karikaturen"

Veranstalter: Deutsch-Französisches Kulturzentrum e.V. Veranstaltungsort: Deutsch-Französisches Kulturzentrum

Gezeigt werden Originalkarikaturen, welche die wichtigsten Ereignisse des Krieges 1870-71 aus der Sichtweise Frankreichs und Deutschlands schildern.

29.03.2017
10:00-17:00 Uhr
, 10:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Ausgegraben. Archäologie im Ruhr Museum"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Ruhr Museum - Zollverein A 14 (Schacht XII, Kohlenwäsche)

In der Reihe der Sammlungsausstellungen zeigt das Ruhr Museum die Glanzstücke seiner Archäologischen Sammlung. Die beeindruckende Bandbreite der präsentierten Fundstücke reicht von Steinwerkzeugen aus den Anfängen der Menschheit über die Kunst der antiken Hochkulturen des Mittelmeerraums bis hin zu Zeugnissen der heimischen Alltagskultur im Industriezeitalter.

29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Religiöse Vielfalt unter Juden im Ruhrgebiet heute"

Veranstalter: ALTE SYNAGOGE Veranstaltungsort: ALTE SYNAGOGE

1980 entstand in Deutschland und im Ruhrgebiet verstärkt religiöser innerjüdischer Pluralismus. Ausgesuchte Portraits mit Kurzbiographien belegen diese Veränderung eindrücklich.

29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Dauerausstellung "ALTE SYNAGOGE - Haus jüdischer Kultur"

Veranstalter: ALTE SYNAGOGE Veranstaltungsort: ALTE SYNAGOGE
29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Humboldt dankt, Adenauer dementiert"

Veranstalter: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung Veranstaltungsort: Villa Hügel

Erstmals zeigt die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung bedeutende Schriftstücke aus dem reichen Bestand des Historischen Archivs Krupp

29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Dauerausstellung "Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Ruhr Museum - Zollverein A 14 (Schacht XII, Kohlenwäsche)

Mit über 6.000 Exponaten präsentiert das Ruhr Museum die Geschichte des Ruhrgebietes. In der ehemaligen Kohlenwäsche der Schachtanlage Zollverein XII bringt das Museum auf drei Ebenen die Gegenwart der Metropole Ruhr, das vorindustrielle Gedächtnis der Region und die dramatische Geschichte des Industrialisierungsprozesses zu Tage.

29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Dauerausstellung "Schätze aus den Sammlungen"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Mineralien-Museum

Die Dauerausstellung zeigt ausgewählte Exponate aus den geowissenschaftlichen und prähistorischen Sammlungen des Ruhr Museums. Die Themenräume sind: Mammut, Mensch und Feuerstein, Die Knochenkammer, Tiere der Urzeit, Wunderkammer Natur, Kohle - das schwarze Gold und Der Klang der Steine.

29.03.2017
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Maria Lassnig"

Veranstalter: Museum Folkwang Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Maria Lassnig (1919–2014) gehört zu den bedeutendsten Künstlerinnen ihrer Generation.

29.03.2017
10:00-19:00 Uhr
, 10:00-19:00 Uhr

"Kunst aus Essen - Kunst auf Recyclingpapier"

Veranstalter: Veranstaltungsort: Zentralbibliothek

Der Essener Künstler Roland Scheel zeichnet 7 Kunstwerke in abstrakter und gegenständlicher Form und kombiniert diese Malereien mit einem nachgezeichneten Zechenmotiv.

29.03.2017
10:00-20:00 Uhr
, 10:00-20:00 Uhr

"Overview"-Ausstellung mit faszinierenden Bildern unserer Erde aus dem Weltall

Veranstalter: Mayersche Buchhandlung Veranstaltungsort: Mayersche Buchhandlung

Vom 16.03. bis 12.04.2017 zeigt die Mayersche Buchhandlung eine spektakuläre Ausstellung mit Fotografien unserer Erde aus dem All aus dem Bildband "Overview" von Benjamin Grant.

29.03.2017
10:30 Uhr ausverkauft
, 10:30 Uhr ausverkauft

"Superhero"

Veranstalter: Theater und Philharmonie Essen Veranstaltungsort: Casa

Der neuseeländische Autor Anthony McCarten hat 2005 mit "Superhero" eine rasante, humorvolle und gleichzeitig todtraurige Coming of Age-Geschichte verfasst, die zu einem weltweiten Erfolg wurde und 2012 unter dem Titel "Am Ende eines viel zu kurzen Tages" in die deutschen Kinos kam.

29.03.2017
11:00 Uhr, 14:00 Uhr
, 11:00 Uhr ...

"Denkmalpfad ZOLLVEREIN® - Schacht XII: ÜBER KOHLE UND KUMPEL"

Veranstalter: Stiftung Zollverein Veranstaltungsort: Welterbe Zollverein - Schacht XII

Bei dieser Führung erhalten die Besucher Einblicke in die authentisch erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII. Der Weg führt von der Schachthalle, in der früher die Kohle ankam, durch die Sieberei bis zur Kohlenwäsche, wo die Kohle aufbereitet und anschließend verladen wurde.

29.03.2017
11:00-18:00 Uhr
, 11:00-18:00 Uhr

"Produkte für Generationen: 90 Jahre Philips Design "

Veranstalter: red dot design museum Veranstaltungsort: red dot design museum

2015 feierte Philips seine 90-jährige Designgeschichte. In Anerkennung der kontinuierlich guten Designleistungen widmet das Red Dot Design Museum dem Unternehmen eine eigene Studioausstellung. "Produkte für Generationen: 90 Jahre Philips Design" zeigt mehr als 40 Exponate, die im Red Dot Award: Product Design 2015 ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus sind Modelle des "Philishave" aus den vergangenen rund 20 Jahren zu sehen: Die Rasierer illustrieren die Evolution des Produkts und verdeutlichen so die kontinuierliche Innovationskraft und Designstärke von Philips, die maßgeblich zum Erfolg des Technologie-Unternehmens beitragen.

29.03.2017
11:00-18:30 Uhr
, 11:00-18:30 Uhr

"Bruno Pontiroli - Symbiosen"

Veranstalter: Galerie KK Klaus Kiefer Veranstaltungsort: Galerie KK Klaus Kiefer
7553 Veranstaltungen gefunden : 1 2 3 4 5 6 7 >>

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Kontakt: EMG - Essen Marketing GmbH, Redaktion Veranstaltungskalender, essen.aktuell@essen.de.