Offizielle Tourismusseite der Stadt Essen. Hier erfahren Sie alles für Ihren Aufenthalt in Essen. Informationen über Veranstaltungen und Ausflugsziele, Reiseangebote, Zimmervermittlung und vieles mehr.
ESSEN.
EVENT.
20.02.2018

"SOCIETY" - Deyan Yanev

Veranstalter: Galerie Clowns & Pferde Veranstaltungsort: Galerie Clowns & Pferde

Nach zwei Jahren kehrt der bulgarische Künstler Deyan Yanev zurück nach Essen und bringt uns seine neuesten Arbeiten in die Galerie Clowns & Pferde. War seine Malerei schon immer geprägt durch eine kritischen Haltung gegenüber Themen wie Religion, Umwelt und Gesellschaft, so liegt sein Fokus auch diesmal wieder mit gnadenlosem Blick auf uns Menschen. Die namensgebende Reihe "SOCIETY" spiegelt im wahrsten Sinne des Wortes unser Schubladendenken wieder. Deyan Yanev malt in seinem detailreichen und surrealistischen Stil Figuren, aus allen Bereichen des Lebens: ein Feuerwehrmann, ein Politiker, ein Arzt, ein Säufer, eine Putzkraft... Unterhaltsam, aber auch kritisch spiegelt er unsere Gesellschaft in Stereotypen.

20.02.2018

"Alle wollen wohnen. Gerecht. Sozial. Bezahlbar.
"

Veranstalter: M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW Veranstaltungsort: Welterbe Zollverein - Areal A [Schacht XII], Halle 5 [A5]

"Wohnen ist ein gesellschaftlich aktuelles, wichtiges und zugleich vielschichtiges Thema", sagt Ursula Kleefisch-Jobst, Geschäftsführende Generalkuratorin des Museums für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI). Das M:AI wirft mit der Ausstellung "Alle wollen wohnen. Gerecht. Sozial. Bezahlbar" einen umfang-reichen Blick auf die Facetten des Wohnens. Ausstellungsort ist vom 1. Februar bis zum 4. März 2018 das UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen.

20.02.2018

"Britta Lauer: Fotografien Einzigartige Naturräume Arktis"

Veranstalter: Bürgermeisterhaus Werden Veranstaltungsort: Bürgermeisterhaus Werden

Antarktis Faszinierend die ungeahnte Vielfalt, Farbigkeit und unterschiedliche Konsistenz des Eises, graphisch wie eine Zeichnung, malerisch wie ein Bild, hauchdünn wie blaues Glas. Die zum Teil großformatigen Fotografien von Britta Lauer geben diese Faszination auf eindrucksvolle Weise wieder.

20.02.2018

"Tomomi Morishima - PETAL - fragments as a partial whole"

Veranstalter: Galerie Frank Schlag & Cie. Veranstaltungsort: Galerie Frank Schlag & Cie.

Tomomi Morishima wurde 1984 in Paris geboren. Ein halbes Jahr später erfolgte der Umzug seiner Familie nach Hiroshima. 2002 begann er sein Kunststudium in Tokio. Seit 2006 studierte er freie Malerei in Karlsruhe bei Prof. Helmut Dorner und wurde 2012 mit dem Meisterschülerpreis des Freundeskreises der Kunstakademie Karlsruhe ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet er in Karlsruhe.

20.02.2018
07:00-23:00 Uhr
, 07:00-23:00 Uhr

"Architektur Digital"

Veranstalter: Unperfekthaus Veranstaltungsort: Unperfekthaus

Neue Technologien verändern Arbeit und Kommunikation im Berufsfeld des Architekten. Den Studierenden des Fachbereichs Architektur werden dafür im Rahmen des CAD-Aufbaukurses an der Hochschule Bochum die nötigen Tools an die Hand gegeben

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Dauerausstellung "ALTE SYNAGOGE - Haus jüdischer Kultur"

Veranstalter: ALTE SYNAGOGE Veranstaltungsort: ALTE SYNAGOGE
20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Nofretete, Ramses und Osiris"

Veranstalter: Museum Folkwang Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Erstmalig zeigt das Museum Folkwang seine ägyptische Sammlung Nofretete, Ramses und Osiris als neue Präsentation im Helm/Helmet/Yelmo des kubanischen Künstlerduos Los Carpinteros.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Erdgeschichten. Geologie im Ruhr Museum"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Ruhr Museum - Zollverein A 14 (Schacht XII, Kohlenwäsche)

Die Ausstellung präsentiert über 500 Objekte. Der mit rund 2,9 Milliarden Jahren älteste Beleg stammt aus der Erdfrühzeit, als Bakterien begannen, die Sauerstoffhülle der Erde zu produzieren. Marokkanische Riesentrilobiten und russische Trilobiten mit Stielaugen aus dem Erdaltertum gehören zu den spektakulärsten Objekten der Sammlung.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Freya Najade "Jazorina – postindustrielle Landschaften“

Veranstalter: Stiftung Zollverein Veranstaltungsort: Ruhr Museum - Zollverein A 14 (Schacht XII, Kohlenwäsche)

In ihrer Serie "Jazorina – postindustrielle Landschaften" dokumentiert die Fotografin Freya Najade die sich verändernde Identität der Lausitz. Mit dem Ziel, das frühere Bergbaugebiet im Osten Deutschlands in eine Urlaubsregion zu verwandeln, werden hier mehr als 20 ehemalige Tagebaue in Seen umgewandelt.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Viktoria Binschtok: Pumps & Globes"

Veranstalter: Museum Folkwang Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Was uns täglich umgibt und mehr als selbstverständlich genutzt wird, bleibt oft unreflektiert. Dies trifft insbesondere auch auf die digitalen Bilderwelten im World Wide Web zu, die sich aus privaten, institutionellen oder gar aus automatisierten Quellen speisen. Wer macht sich dabei schon Gedanken über die Zirkulation dieser Bilder, über zu Grunde liegende Algorithmen bei der Bildersuche oder über das Verhältnis von Realität und Abbild?

Die Fotokünstlerin Viktoria Binschtok (*1972 in Moskau) widmet sich mit ihrer künstlerischen Arbeit diesem komplexen Themenfeld

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Klaus Staeck – Sand fürs Getriebe"

Veranstalter: Museum Folkwang Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Die Werkschau zeigt nicht nur rund 180 seiner Plakate, sondern sie präsentiert auch Klaus Staecks frühe Druckgrafik erstmals öffentlich.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Edvard Munch: Sehnsucht und Erwartung"

Veranstalter: Museum Folkwang Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Im Frühjahr 2018 gastiert Edvard Munchs (1863–1944) Gemälde Die Mädchen auf der Brücke aus dem Munch-Museum Oslo im Museum Folkwang. Das Gemälde kommt als Gegengabe für die Ausleihe von Paul Gauguins Contes Barbares (1902) an das Munch-Museum nach Essen.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Josef Stoffels. Steinkohlenzechen - Fotografien aus dem Ruhrgebiet"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Ruhr Museum - Zollverein A 14 (Schacht XII, Kohlenwäsche)

In der Ausstellung werden mehr als 300 Fotografien gezeigt. Im Mitelpunkt stehen ca. 160 Aufnahmen von 60 Zechen, die in den 1950er Jahren auf dem Höhepunkt des Bergbaus im Ruhrgebiet bzw. unmittelbar vor der Bergbaukrise entstanden.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Dauerausstellung "Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Ruhr Museum - Zollverein A 14 (Schacht XII, Kohlenwäsche)

Mit über 6.000 Exponaten präsentiert das Ruhr Museum die Geschichte des Ruhrgebietes. In der ehemaligen Kohlenwäsche der Schachtanlage Zollverein XII bringt das Museum auf drei Ebenen die Gegenwart der Metropole Ruhr, das vorindustrielle Gedächtnis der Region und die dramatische Geschichte des Industrialisierungsprozesses zu Tage.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

Dauerausstellung "Schätze aus den Sammlungen"

Veranstalter: Stiftung Ruhr Museum Veranstaltungsort: Mineralien-Museum

Die Dauerausstellung zeigt ausgewählte Exponate aus den geowissenschaftlichen und prähistorischen Sammlungen des Ruhr Museums. Die Themenräume sind: Mammut, Mensch und Feuerstein, Die Knochenkammer, Tiere der Urzeit, Wunderkammer Natur, Kohle - das schwarze Gold und Der Klang der Steine.

20.02.2018
10:00-18:00 Uhr
, 10:00-18:00 Uhr

"Outside in – Inside out"

Veranstalter: Museum Folkwang Veranstaltungsort: Museum Folkwang

Die Ausstellung "Outside in – Inside out" eröffnet vom 25. Januar bis 11. März 2018 mit fotografische Arbeiten von Dorota Walentynowicz und Nanna Krogh Lauritsen.

20.02.2018
10:00-22:00 Uhr
, 10:00-22:00 Uhr

"ESSEN.ON ICE. 2018"

Veranstalter: EMG - Essen Marketing GmbH Veranstaltungsort: Kennedyplatz

Wozu in die Berge fahren, wenn der Winterspaß liegt so nah?! Vom 19. Januar bis zum 11. März 2018 laden EMG – Essen Marketing GmbH, innogy SE und Bergmann Eventgastronomie zum Wintervergnügen ESSEN.ON ICE. Ob Schlittschuhlaufen auf über 1.000 Quadratmetern Eisfläche, mit einem Snowtube die größte mobile Rodelbahn Deutschlands hinabdüsen oder Eisstockschießen mit Freunden und Kollegen - auf dem Kennedyplatz wird dieser Traum wahr.

20.02.2018
11:00 Uhr, 14:00 Uhr
, 11:00 Uhr ...

"Denkmalpfad ZOLLVEREIN® - Schacht XII: ÜBER KOHLE UND KUMPEL"

Veranstalter: Stiftung Zollverein Veranstaltungsort: Welterbe Zollverein - Schacht XII

Bei dieser Führung erhalten die Besucher Einblicke in die authentisch erhaltenen Übertageanlagen von Zollverein Schacht XII. Der Weg führt von der Schachthalle, in der früher die Kohle ankam, durch die Sieberei bis zur Kohlenwäsche, wo die Kohle aufbereitet und anschließend verladen wurde.

20.02.2018
11:00-17:00 Uhr
, 11:00-17:00 Uhr

Dauerausstellung "Der Essener Domschatz"

Veranstalter: Domschatzkammer Essen / Bistum Essen Veranstaltungsort: Domschatz Essen

Um 850 gründete eine Gruppe um den Adligen Altfrid, den späteren Bischof von Hildesheim, eine religiöse Frauengemeinschaft im sächsischen Asnide, dem späteren Essen. Aus der Liturgie dieses Frauenstiftes erwuchs der Essener Schatz. Das Stift hatte seine erste große Blüte im 10. und 11. Jahrhundert. Heute bilden die Essener Kunstwerke aus dem 10. und 11. Jahrhundert die weltweit bedeutendste Sammlung ottonisch-salischer Goldschmiedekunst.

20.02.2018
11:00-18:30 Uhr
, 11:00-18:30 Uhr

"HEIKE RUSCHMEYER: Schwarz auf Weiß"

Veranstalter: Galerie KK Klaus Kiefer Veranstaltungsort: Galerie KK Klaus Kiefer

Am 8. Dezember 2017 wird die Berliner Malerin Heike Ruschmeyer in Dresden mit dem Hans-und-Lea-Grundig-Preis für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet. Der von der Rosa-Luxemburg-Stiftung ausgeschriebene Preis wird verliehen für gesellschaftskritische Kunst, die sich heutigen existenziellen Fragen widmet und in ihrer Radikalität politisch ist.

4762 Veranstaltungen gefunden : 1 2 3 4 5 6 7 >>

© EMG - Essen Marketing GmbH | Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Kontakt: Redaktion Veranstaltungskalender, essen.aktuell@essen.de.